Dauerhafte Haarentfernung mit IPL-Technologie

Bei der Epilation werden die Haare mit der Wurzel entfernt. Die Epilation unterteilt man in zwei Arten, in dauerhafte und temporäre Haarentfernung. Bei der permanenten Epilation wird die Haarzwiebel zerstört, sodass sie kein neues Haar produzieren kann.Bei der temporären Epilation wird das Haar aus dem Haarfollikel ausgerissen, ohne die Haarzwiebel zu beschädigen.

Bei der Depilation entfernt man nur den sichtbaren Teil des Haares. Zur Depilation gehören das (Rasieren, Enthaarungs-Creme oder Depilierscheibe.)
Temporäre Haarentfernung sind Epilieren (mit elektrischen Haarentfernungsgeräten), Sugaring (Enthaarung mit Zuckerpaste), Wachsen, Fadentechnik oder Zupfen mit der Pinzette. Zu den dauerhaften Haarentfernung gehören Laser, IPL und Elektroepilation.

Das Haar besteht aus sichtbaren Bereichen des Haarschaftes und aus dem unsichtbaren Bereichen der Haarwurzeln. Das Haarfollikel umgibt die Haarwurzel in der Haut. Die Haarzwiebel ist der Bestandteil von der Haarwurzel. Sie besteht aus Haar produzierenden Zellen. Die Haarpapille ernährt mit den Blutgefäßen die Haarzwiebel.

Wer auf die bestimmte Körperbehaarung dauerhaft verzichten möchte, sollte frühzeitig die dauerhafte Haarentfernung in Betracht ziehen. Da sich die Reizung der Haut dauerhaft vermeiden, insgesamt viel Zeit und Geld sparen lässt.

Die Laser- und IPL-Technik gehören zu den Licht-Methoden. Der Unterschied zwischen Laser- und IPL-Technik liegt in der Art und Weise wie das Licht ausgestrahlt wird.
Der Laser strahlt das Licht mit einer bestimmten Wellenlänge aus. Im Gegensatz dazu besteht Licht in IPL aus einer großen Bandbreite von Wellenlängen. Es gibt unterschiedliche Lasertypen, die unterschiedliche Wellenlängen erzeugen.

Bei dauerhaften Haarentfernung mit Licht werden die Haare kurz starkem Licht ausgesetzt. In der Haut und im Haar befindet sich ein Farbstoff namens Melanin. Je dichter die Farbstoffpigmente vorhanden sind, desto dunkler ist der Bereich. Melanin absorbiert das Licht und wandelt die Lichtenergie in Wärmeenergie um. Je mehr Melanin sich im Haar befindet, desto mehr erhitzt sich das Haar. Die Hitze wandert am Haar entlang zu der Haarwurzel. Die starke Hitze zerstört die Haarwurzel oder zumindest einen Teil davon. Die teilweise beschädigte Haarwurzel kann sich sehr langsam regenerieren. Deshalb erfolgt nach der Behandlung eine Verlangsamung des Haarwachstums.

Die Ergebnisse der Lichtepilation hängen von Hautpigmentierung und Stärke der Haarfarbe ab.

Je mehr Pigmentierung sich in der Haut befinden, desto mehr Licht wird von der Haut absorbiert und desto weniger Energie kann zu der Haarwurzel gelangen. Je tiefer und schräger die Wurzel in der Haut sitzt, desto mehr Energie nimmt die Haut auf und desto weniger erhitzt sich die Haarwurzel. Jede Körperregion ist unterschiedlich, weil die Wurzel bei jeder Region in unterschiedlichen Tiefen sitzt. Für ein vollständiges Ergebnis sind je nach Körperregion, Haardicke, Hautpigmentierung und Schmerzempfinden mit 6-30 Behandlungen zu rechnen.

Dieses Verfahren ist für dunkle Haare (mit genügend Melanin) und heller Haut am effektivsten. Zur Entfernung von hellen Haaren, weißen Haaren, Vellushaaren (Flaum), roten Haaren und grauen Haaren, bringt die Photoepilation keinen Erfolg. Diesen Haaren fehlt das Pigment Melanin oder ist zu gering vorhanden. Eine dauerhafte Entfernung pigmentfreier Haare funktioniert mit anderen Verfahren, wie Elektroepilation.

Laser arbeitet mit einer konstanten Wellenlänge.
Die häufigsten Laser-Arten sind: Alexandrit-Laser, Dioden-Laser, Rubin-Laser, Nd:YAG.

IPL (englisch intense pulsed light) bedeutet hochenergetische Blitzlampe (HBL).
Mit der IPL-Technik kann ein größerer Bereich gleichzeitig behandelt werden, während beim Laser ein ganz kleiner Bereich und bei Elektroepilation Haar für Haar bearbeitet wird.
Beim IPL-Gerät wird das komplette Spektrum einer Xenon-Lampe (380-1400 nm) mit Filtern auf den wirksamen Wellenlängenbereich, der für die Behandlung notwendig ist, eingestellt. Die Energie, die auf die zu behandelnde Stelle trifft kann variiert werden zwischen 5 und 50 Joule pro Quadratzentimeter. Der Zeitraum, der bestimmt, wie lange auf die Stelle Energie zugefügt wird, kann zwischen 20 bis 100 Millisekunden betragen.
Die Effektivität einer Behandlung ist von den Einstellungen des Geräts, von der Hautpigmentierung, von der Haarpigmentierung abhängig. Es gibt Studien zur Effektivität einer dauerhaften Haarentfernung.

Bei der Elektroepilation, oder auch Nadelepilation genannt, wird eine feine Nadel bzw. Sonde in den Haarfolikel eingeführt.
Elektroepilation ist von Farbe des Haares oder der Hautpigmentierung unabhängig.

Haben Sie es satt sich zu rasieren oder zu epilieren? Das nimmt nicht nur Zeit, sondern kann zu eingewachsenen Haaren, Irritationen und Pseudofolliculitis (Rötungen und Reizungen auf rasierten Haut, rötliche Rasierpickel) führen.
Eine Behandlung mit unserem starken Gerät Sandorf Medical zur dauerhaften Haarentfernung ist Ihre Lösung! Wir bieten eine IPL-Technologie, die mit hohen Lichtimpulsen die Haarwurzel durch entstehende Hitze verödet.

Das im Haar enthaltene Pigment Melanin kann das speziell abgefilterte Licht von Sandorf Medical absorbieren. Es wird Lichtenergie in Wärmeenergie umgewandelt. Die Energie, die auf das Haar trifft, wird zu der Haarwurzel geleitet. Die Wärme ist so stark, dass die Haarwurzel abstirbt und kein neues Haar aus dieser Haarwurzel mehr nach wächst.

Beim Laser beschränkt sich die elektromagnetische Strahlung auf nur eine bestimmte Wellenlänge. Beim IPL wird ein Spektrum von Wellenlängen ausgestrahlt. Zudem ist IPL in Wellenlänge, Pulsdauer und Pulssequenz variabel.

Durch diese Variationsmöglichkeiten bietet die IPL-Technik eine große Auswahl an Behandlungsparametern für ein breites Spektrum verschiedener Hautveränderungen an.

Diese physikalischen Möglichkeiten sind die Grundlage für die Effektivität und große Bandbreite der Indikationen. Mit den IPL-Geräten können z. B. Gefäßveränderungen wie Hämangiome, Feuermale und Teleangiektasien behandelt werden. Aber auch pigmentierte Hautveränderungen wie Lentigines oder Haare können mit diesen Geräten entfernt werden. Weiterhin können auch entzündliche Hauterkrankungen, wie z. B. die Akne, behandelt werden. Ein weiterer Vorteil der Blitzlampen gegenüber den Lasern ist, dass durch die großflächigen Spots mit einem Lichtimpuls große Hautareale sehr schnell behandelt werden können.

Das im Haar enthaltene Pigment Melanin kann das speziell abgefilterte Licht von Sandorf Medical absorbieren. Es wird Lichtenergie in Wärmeenergie umgewandelt. Die Energie, die auf das Haar trifft, wird zu der Haarwurzel geleitet. Die Wärme ist so stark, dass die Haarwurzel abstirbt und kein neues Haar aus dieser Haarwurzel mehr nachwächst.

Vor der Behandlung sollten Sie folgendes beachten. Die Sonnenbäder oder Solarien sind zwei Wochen vor und sechs Wochen nach der Behandlung zu unterlassen. Jegliche chemische und physikalische Epilationen wie Enthaarung mit Enthaarungscremes, das Wachsen, das Zupfen oder die Verwendung elektrischer Geräte, die das Haar raus reißen, sollten Sie unbedingt vermeiden. Das Rasieren der störenden Haare ist erlaubt. Kurz vor der Behandlung muss die Haut rasiert werden. Um die Ergebnisse zu dokumentieren, sollte vor der Rasur ein Bild gemacht werden. Durch einen Aufpreis können wir die Rasur für Sie übernehmen.

Auf die zu behandelnde Stelle wird ein kühlendes Schmerz milderndes Spray gesprüht. Daraufhin wird ein Gel aufgetragen, das den Kontakt zwischen den Applikator und der Haut verbessert und zur zusätzlichen Kühlung beiträgt. Das Gerät wird passend zu Ihrer Hautpigmentierung eingestellt und die Stellen behandelt.

Für die erfolgreiche Behandlung spielen viele physikalische und biologische Faktoren eine Rolle.

Die physikalischen Faktoren sind: Wellenlänge (λ), Impulsdauer und Impulsenergie. Die biologischen Faktoren sind: Haarwachstumszyklus, Haarfarbe, Follikeltiefe und genetische Determinanten wie Leistungsfähigkeit zur Wiederherstellung und Neubildung von Follikeln.

Als Nebenwirkungen bei Behandlungen im Bereich höherer Energiedichten kommen vor allem Pigmentverschiebungen, also sowohl Hyper- als auch Hypopigmentierungen, Verbrennungen, Follikulitiden, Leukotrichie, Blasenbildung und dadurch entstehende Krusten und Narben, sowie Erosionen als länger dauernde und eventuell sogar irreversible Folgen in Frage. Diese unerwünschten Effekte lassen sich durch die Verwendung niedrigerer Energiedichten vermindern bzw. entfallen ganz. Des weiteren sind ein perifollikuläres Ödem und ein Erythem nach der Behandlung ein Zeichen für das Erreichen der Zielstrukturen. Diese Nebenwirkungen verschwinden in der Regel nach kurzer Zeit. Ihr Abklingen kann durch den Einsatz von Kühlung, also entweder Coolpacks oder Kaltluft, noch beschleunigt werden.

Es ist kein Geheimnis, dass die Haare zurückkommen können. Es muss nicht sein, dass IPL Behandlung nicht funktioniert hat. Es ist eher davon auszugehen, dass die „schlafenden“ Haarfollikel wieder neue Haare produzieren. Der Impuls zum neuen Haarwuchs kann die Einnahme von Zink, Biotin oder Hormonpräparaten sein.

Das liegt außerhalb der Macht eines Behandlers/ einer Behandlerin. Wenn man trotzdem die Einnahme von oben genannten Präparaten nicht vermeiden möchte, sollte man mit der IPL Behandlung fortfahren, bis auch die neuen Haare vollständig weg sind.

Wir garantieren das Problem unerwünschter Behaarung effektiv, langandauernd und nebenwirkungsarm zu beseitigen. Wir garantieren den bestmöglichen Erfolg.

Eine IPL-Behandlung mit Sandorf Medical wird im Abstand von 2-4 Wochen wiederholt. Da die Haare nicht alle gleichzeitig in der Wachstumsphase sind, benötigt man ungefähr 6-8 Anwendungen.

Zusammenfassung:
dauerhafte und temporäre Haarentfernung
Servicetype:
dauerhafte und temporäre Haarentfernung
Anbietername:
Beauty Star,
Wittelsbacherallee 67,Frankfurt am Main,60385,
Telephone No.+496959775600
Bereich:
Oberlippe, Achseln, Rücken, Brust, Bauch, Beine, usw.
Beschreibung:
Beauty Star bietet Haarentfernung mit Wachs und dauerhafte Haarentfernung mit IPL-Technologie an. Die Behandlungen erfolgen mit Hilfe des Kühlsprays fast schmerzfrei und effektiv.
Menü schließen